Brandaktuell  

   

Glinde (ffpr). Der Weingott Bacchus aus Bacharach am Rhein war in Person von Heiner Mades wieder höchstpersönlich zum zweiten Weinfest der Glinder Feuerwehr in die Feuerwache am Oher Weg angereist. An seiner Seite assistiertem ihm die beiden Bachantinnen Gina Praß (re,) und Andrea Köhler (li.). Nicht nur dieses kostümierte Trio machte das Weinfest der Feuerwehr wieder zu einem unterhaltsamen Aushängeschild. Wehrführer Michael Weidemann zeigte sich zufrieden mit der Besucherzahl: Es war erneut eine gelungene Veranstaltung, bei der man viele nette Gespräche führen konnte. Damit etabliert sich die Feuerwehr nun neben dem Osterfeuer bereits mit einem zweiten kulturellen Highlight in der Stadt.Sein Kollege, der Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe, Markus Heidrich, unterstützte die Kameraden weitreichend. Denn von dem Weingut Karl Heidrich aus der Winzerstadt am Mittelrhein stammen die köstlichen Weine, die an dem Abend bei der Glinder Feuerwehr ausgeschenkt wurden. Weinbautechniker Markus Heidrich und eine Mannschaft der Feuerwehr Bacharach hatten sich dafür kurzerhand in die Feuerwache einquartiert. Der tolle Zuspruch und der große Erfolg des Weinfestes haben schon jetzt zu einer Entscheidung aller geführt: 2018 wird es in jedem Fall eine dritte Auflage dieser beliebten Veranstaltung geben. 

 

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Glinde