Brandaktuell  

   
Am  23. Januar 2018 war die Staatsministerin Frau Aydan Özoğuz als Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration aus Berlin zu Besuch in der Glinder Feuerwache, Oher Weg 8, 21509 Glinde,
um sich hier einen Eindruck über ein Integrationsprojekt der Glinder Feuerwehr in Kooperation mit der Islamischen Gemeinde Glinde e.V. zu verschaffen.
Hintergrund:
Unter dem Titel „Mehr WIR in der Wehr!“, welches auch vom Bundesministerium des Innern im Rahmen des Bundesprojekts „Zusammenhalt durch Teilhabe“ gefördert wird, kooperiert in Schleswig-Holstein der Landesfeuerwehrverband mit der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V., um das Vertrauen von Menschen mit Migrationshintergrund in die Feuerwehrstrukturen zu stärken, die Feuerwehren für die Aufnahme von Menschen mit Migrationshintergrund vorzubereiten, Menschen mit Migrationshintergrund dabei zu begleiten, die Freiwilligen Feuerwehren im Land zu unterstützen und die Feuerwehren hierfür attraktiv und zugänglich zu machen. „WIR“ steht dabei für Willkommenskultur, Integration und Ressourcenvielfalt. In der Stadt Glinde wird das Projekt seit Frühjahr 2017 umgesetzt. Seitdem haben hier eine Reihe von Aktivitäten stattgefunden, sodass die Glinder Feuerwehr und die Islamische Gemeinde damit inzwischen eine erfolgreiche, beispielhafte „Leuchtturmfunktion“ in Schleswig-Holstein einnehmen.
 

 

 

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Glinde