Hilfeleistung
Einsatzart: Hilfeleistung
Kurzbericht: BAB24 Reinbek -> Berlin / PKW überschlagen
Einsatzort: BAB24
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Samstag, 20.12.2014, um 22:13 Uhr
Mannschaftsstärke: k.A.
eingesetzte Kräfte:
Organisationen:

  • Freiwillige Feuerwehr Glinde


Einsatzbericht:

In der Nacht auf den 21. Dezember wurden die Freiwillige Feuerwehr Glinde, der Rettungsdienst und die Autobahnpolizei zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn BAB 24 alarmiert. Zwischen der Abfahrt Glinde und dem Parkplatz Hahnenkoppel war gegen 22:14 Uhr ein Kleintransporter in Fahrtrichtung Berlin unterwegs, als der Fahrer nach einem Graupelschauer und bei starken Windböen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, gegen die Mittelleitplanke schleuderte und umstürzte. Laut ersten Meldungen sollte der Mann in seinem quer zur Fahrbahn liegenden Wagen eingeklemmt sein. Dies bestätigte bei Eintreffen der Einsatzkräfte jedoch nicht; er wurde zum Glück auch nur leicht verletzt und konnte vom Rettungsdienst behandelt werden. Die rund 20 Feuerwehrleute sorgten dafür, dass der Mercedes Sprinter wieder aufgerichtet wurde und streuten größere Mengen ausgelaufenem Kraftstoff mit Ölbindemittel ab. Während der Bergungsarbeiten war die Richtungsfahrbahn von der Polizei bis gegen Mitternacht voll gesperrt.

 

 

Fotos: Leimig

Presselink   
Einsatzfotos:
Einsatzort:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Glinde