Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an unseren Pressesprecher:

             Handy +49 171 415 98 16         
Tom Reher Telefon  +49 40 710 911 - 0
Pressesprecher Telefax +49 40 710 911 - 11  
der Freiwilligen Feuerwehr Glinde  Email presse@ff-glinde.de
  Internet     www.ff-glinde.de
                      
  Oher Weg 8, 21509 Glinde
   

Glinde (ffpr). Das Sturmtief „Elon“ am Freitag und das am Samstag nachfolgende „Felix“ machten auch vor Glinde nicht Halt und beschäftigten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr enorm. Insgesamt waren am Freitag zwölf und am Samstag elf witterungsbedingte Einsätze zu bewältigen. Dabei handelte es sich zumeist um Bäume, Baumkronen oder größere Äste, die auf öffentliche Fahrbahnen, Gewege oder Gebäude zu stürzen drohten. In der Mehrzahl der Fälle konnten durch die Einsatzkräfte Schäden verhindert bzw. vermieden werden. Lediglich im Rotdornweg krachte am Freitag ein größerer Baum auch auf einen parkenden PKW und am Samstag im Bornweg auf ein Hausdach. Mit der Drehleiter wurden die Glinder Feuerwehrleute darüber hinaus auch zu Einsätzen nach Trittau und Grönwohld gerufen.

   

Jahresbericht FF-Glinde 2016  

Dateien:
Jahresbericht 2016




Erstellt am
Dateigröße
Downloads
28.03.2017
9.59 MB
350

   
© Freiwillige Feuerwehr Glinde