Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an unseren Pressesprecher:

             Handy +49 171 415 98 16         
Tom Reher Telefon  +49 40 710 911 - 0
Pressesprecher Telefax +49 40 710 911 - 11  
der Freiwilligen Feuerwehr Glinde  Email presse@ff-glinde.de
  Internet     www.ff-glinde.de
                      
  Oher Weg 8, 21509 Glinde
   

Glinde (ffpr). War das Brandstiftung? Gegen 20:50 Uhr standen am vergangenen Freitagabend zwei Mülltonnen und ein kleines Stück der Grundstückshecke im Schönhorst in Flammen. Dem 65-jährigen Hauseigentümer und wählbaren Bürger war das Feuer durch den unangenehmen Geruch der Biotonne selbst aufgefallen; er hatte es auch noch vor dem Eintreffen des Löschzuges der Glinder Feuerwehr gelöscht. Den mehr als 20 Feuerwehrleuten blieben lediglich Nachlöscharbeiten aus dem Schnellangriffsschlauch und die Kontrolle mit einer Wärmebildkamera. Auch die Altpapiertonne wurde in Mitleidenschaft gezogen. Zum Glück blieben die Garage und das Haus verschont. Nachdem die Feuerwehr wieder abgerückt war, übernahm die Polizei die Brandermittlung und ruft Zeugen auf, sachdienliche Hinweise unter Telefon 040 710 90 30 zu melden.

Bereits am Morgen des 19. Januar war die Wehr durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage zu einem Industriebetrieb in der Otto-Hahn-Straße beordert worden. Dieser Einsatz stellte sich als Fehlalarm heraus. Am 24. Januar rückte die Drehleiter zu einer rund einstündigen Amtshilfe für die Polizei zum Markt aus.

   

Jahresbericht FF-Glinde 2016  

Dateien:
Jahresbericht 2016




Erstellt am
Dateigröße
Downloads
28.03.2017
9.59 MB
350

   
© Freiwillige Feuerwehr Glinde