Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Glinde

Fragt man ein Kind nach den Aufgaben der Feuerwehr, so bekommt man die Antwort: „Feuer LÖSCHEN“.

Nicht nur Wohnungsbrände, sondern auch Fahrzeugbrände, Waldbrände und selbst Müllcontainerbrände gehören zu den Löschtätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr. Aber das ist nicht die einzige Aufgabe im Leben von Feuerwehrleuten. Schon lange bestimmt die so genannte technische Hilfeleistung das Einsatzgeschehen. Einsätze wie Chemieunfälle, Ölspuren oder beim Umweltschutz sind nicht selten. Das RETTEN von Personen bei Verkehrsunfällen, bei Eisunfällen, auf Baustellen oder die Unterstützung des Rettungsdienstes sind weitere Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr.

Aber nicht nur solche, von der Öffentlichkeit verfolgten Hilfeeinsätze, gehören zum „Tagesgeschäft“ der Feuerwehr.

Das BERGEN von verunglückten Fahrzeugen, schwer oder tödlich verletzten Personen, Hilfe bei Hochwasser- und Sturmschäden, die Rettung von Tieren, Suchaktionen, Sicherungsaktionen usw. gehören zu unseren Aufgaben. Darüber hinaus ist das SCHÜTZEN von Menschen und Umwelt vor Gefahren als Prävention die vorrangige Aufgabe der Feuerwehrleute.

Alle diese Aufgaben werden von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Glinde ehrenamtlich und ohne finanzielle Entlohnung geleistet.


 

Die Freiwillige Feuerwehr Glinde stellt sich vor

Die Feuerwehr Glinde besteht aus derzeit 85 aktiven Kameradinnen und Kameraden, einer Ehrenabteilung mit 15 Kameraden und einer Jugendfeuerwehr mit weiteren 35 Mädchen und Jungen.

Ein moderner Fahrzeugpark mit insgesamt 10 Einsatzfahrzeugen, verfügt über eine Beladung für alle Bereiche: Technische Hilfe, Gefahrgut und natürlich für Brandeinsätze. Eine hochmotivierten Truppe, unter der Wehrführung von Michael Weidemann, sorgen für die Sicherheit der Glinder Bürgerinnen und Bürger.

 

 


 

Wo liegt eigentlich Glinde?

Glinde liegt im südlichen Teil des Kreises Stormarn. Der Kreis Stormarn (Kreisstadt Bad Oldesloe, Autokennzeichen OD) liegt im südlichen Teil Schleswig-Holsteins, an der Grenze zu Hamburg.

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

 

 

 

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Glinde